Heute schon die eigene Personal Performance gesteigert?

Um Unternehmen, Mitarbeitende und sich selbst sicher in die künftige Arbeitswelt zu führen, brauchen Führungskräfte einen Führungsstil, der gezielt auf diese Herausforderungen ausgerichtet ist. Die dafür nötigen Kompetenzen vermittelt ab sofort der berufsbegleitende Zertifikatsstudiengang „Personal Performance Management für Führungskräfte“, der jetzt unter der Leitung von Prof. Dr. Sabine Remdisch an der Leuphana Universität Lüneburg an den Start geht.

Der kompakte und innovativ orientierte Studiengang richtet sich an Berufstätige, die eine Führungsposition innehaben oder sich auf dem Weg dorthin befinden und die ihre persönlichen und fachlichen Kompetenzen so weiterentwickeln möchten, dass sie Mitarbeitende optimal führen und gleichzeitig ihre persönliche Performance kontinuierlich verbessern können. Auf universitärem Masterniveau vermittelt das Zertifikatsstudium die dazu nötigen zentralen wirtschaftspsychologischen Konzepte und Methoden. Im Fokus stehen Antworten auf die Frage, wie sich Führung im Zeitalter der Digitalisierung verändern muss und welche Fähigkeiten die Führungskraft der Zukunft ausmachen.

„Die flexiblen und digitalen Arbeitsformen erfordern neue
Führungskompetenzen, die den Menschen in den Mittelpunkt stellen. Führungskräfte müssen ihre eigene Performance und die des Teams erfolgreich und nachhaltig managen.“ – Prof. Dr. Sabine Remdisch, Leiterin des berufsbegleitenden Zertifikatsstudiengangs „Personal Performance Management für Führungskräfte“

Inhaltlich verbindet das Zertifikatsstudium wissenschaftliche Erkenntnisse und Methoden aus der Wirtschaftspsychologie mit anwendungsorientierten Übungen und Impulsen aus der Unternehmenspraxis. Wesentliche Themen des Programms sind wertorientierte Kommunikation und Selbstpräsentation, individuelle Potenzialanalyse, persönliches Ressourcenmanagement und Impulse zur Personal-, Team- und Organisationsentwicklung.

Das berufsbegleitende Studium startet jeweils im Oktober eines Jahres und umfasst zwei Semester mit insgesamt drei Modulen. Diese Module sind auch einzeln belegbar und die Teilnehmenden haben die Wahl, ob sie Prüfungen ablegen und das Hochschulzertifikat erwerben oder Module ohne Prüfungsleistung belegen und am Ende eine Teilnahmebescheinigung bekommen möchten.

Ein weiterer Clou: Alle Module sind Teil des MBA Performance Management. Wer nach Erhalt seines Zertifikats noch einen draufsetzen und den MBA Performance Management mit Masterabschluss absolvieren möchte, dem werden die Zertifikatsmodule für das MBA-Studium anerkannt.

Das Studium lässt sich sehr individuell gestalten und knüpft unmittelbar an den bisherigen beruflichen Werdegang an. Es baut direkt auf bereits erworbenen persönlichen und fachlichen Kompetenzen auf und zeigt, wie diese gezielt weiterentwickelt werden können.“ – Christian Otto, Studienkoordinator des berufsbegleitenden Studiengangs „Personal Performance Management für Führungskräfte“

Zu den vielfältigen und agilen Lehrmethoden des Zertifikationsstudiums zählen interaktive Seminare, Gruppenarbeiten, Rollenspiele und Seminare im Digital Leadership Lab. Hier können Führungskräfte und alle, die es werden möchten, aktuelle digitale Tools ganz praktisch und wissenschaftlich basiert ausprobieren. Gelernt wird zudem ganz unmittelbar an den Orten des Geschehens: Über das Format „Lernen an anderen Orten“ besuchen die Teilnehmenden ausgewählte Unternehmen und erhalten exklusive Einblicke in deren Arbeitspraxis. Diese enge Verzahnung von Wissenschaft und Praxis ist eine der Besonderheiten, die dieses Studium ausmachen.

Interessentinnen und Interessenten des Zertifikatsstudiengangs „Personal Performance Management für Führungskräfte“ sind herzlich eingeladen zur Informationsveranstaltung am 26.06.2021.

Bewerbungen für den Studienbeginn Oktober 2021 sind bis zum 31.07.2021 möglich.

Und wer jetzt schon mehr über das Zertifikat und die Voraussetzungen zur Bewerbung wissen möchte, wendet sich gern an das Team des Studiengangs unter Tel. +49 4131 677 1863 und E-Mail pm@leuphana.de oder besucht die zugehörige Website.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.