Ausgezeichnet: das Digital Leadership Lab!

Seit 2018 bietet das Digital Leadership Lab des Instituts für Performance Management an der Leuphana Universität Lüneburg Unternehmen, Führungskräften und deren Teams sowie Studierenden die einzigartige Möglichkeit, aktuelle Technologien der künftigen digitalen Arbeitswelt konkret kennenzulernen. Hier werden innovative Anwendungen und Arbeitsweisen praktisch ausprobiert und unter wissenschaftlicher Leitung zu erfolgreichen Digital- und Innovationskulturen ausgebaut.

Die Relevanz und Neuartigkeit dieses Projekts fand jetzt auch ganz offiziellen Beifall: Minister Dr. Bernd Althusmann verlieh dem Digital Leadership Lab jetzt die Auszeichnung „Digitaler Ort Niedersachsens“. Mit diesem Prädikat würdigt das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung seit 2019 Initiativen, die sich für die Digitalisierung und den digitalen Wandel in Niedersachsen besonders stark machen und hier aktiv zum Gelingen der Digitalisierung beitragen.

Minister Althusmann (Mitte) überreicht in Anwesenheit von Leuphana Präsident Sascha Spoun (rechts) die Auszeichnung „Digitaler Ort Niedersachsens“ für das Projekt Digital Leadership Lab der Leuphana Universität Lüneburg unter der Leitung von Prof. Dr. Sabine Remdisch (links, Foto: Marcel Schröder/Leuphana)

Zur Ausstattung des Labs zählen Hard- und Softwarelösungen wie beispielsweise Telepräsenzroboter, interaktive Whiteboard-Systeme, Virtual-Reality-Anwendungen oder auch Beispiele KI-gestützter Entscheidungsfindungen in der Führungsarbeit. Mit der Design Thinking Box lernen Führungskräfte zudem, wie sie eine Kultur des innovativen Denkens in ihren Unternehmen vorantreiben können. Hinzu kommen maßgeschneiderte Lab-Sessions für Führungskräfte und ihre Arbeitsteams zu deren ganz spezifischen Themen. Durch das systematische Erproben der Tools gewinnt das Lab gleichzeitig immer wieder neue Erkenntnisse zu den Erfolgsfaktoren des Einsatzes digitaler Technologien, die es dann wiederum in die kontinuierliche Weiterentwicklung der Lehrangebote einfließen lassen kann.

Für seine Angebote greift das Digital Leadership Lab auf die Forschungsergebnisse der LeadershipGarage zu, die bereits seit 2014 zu Digital Preparedness, Digital Leadership und Digital Collaboration forscht und mit ihren Unternehmenspartnern innovative Lösungen für das Führen und Arbeiten in der digitalen Welt entwickelt. Initiiert wurde die LeadershipGarage von Prof. Dr. Sabine Remdisch im Zusammenspiel mit der Leuphana Universität Lüneburg, dem H-STAR Institute der Stanford University und renommierten Unternehmenspartnern. Die Auszeichnung des Digital Leadership Labs markiert somit auch einen weiteren Meilenstein in der Forschungs- und Entwicklungsarbeit der LeadershipGarage.

Sie möchten mehr über das Digital Leadership Lab und die Möglichkeiten zur Teilnahme an diesem Projekt erfahren? Lina Schulze informiert Sie gern: lina.schulze@leuphana.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.