Das Projekt Digital Logbook

Pain Points im Homeoffice: Studie als Ausgangspunkt

Plötzlich im Homeoffice – wie geht es uns damit, von einem Moment auf den anderen nur noch online zu arbeiten? Das haben wir mit unserer Pilotstudie zum Projekt Digital Logbook untersucht. Wir baten 40 Probanden um eine Einschätzung ihrer aktuellen Arbeitssituation: Wie gestaltet sich das Online-Arbeiten im Homeoffice, wie zufrieden oder auch gestresst sind die Befragten, wie gut fühlen sie sich informiert, wie arbeiten sie virtuell zusammen, wie sieht es mit dem Handlungsspielraum aus? Ebenso baten wir die Probanden retrospektiv um eine Einschätzung ihrer vorherigen Arbeitssituation: Wie gestaltete sich der normale Büro-Arbeitstag?

Die gewonnenen Daten wurden ausgewertet und zeigten Übereinstimmungen, aber auch überraschende Unterschiede. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass zwar der Handlungsspielraum im Homeoffice deutlich größer ist, gleichzeitig aber die Merkmale Zusammenarbeit und Transparenz deutlich abnehmen. In der Summe geht das Arbeiten im Homeoffice mit einer leicht abnehmenden Arbeitszufriedenheit einher.

Höhere Arbeitszufriedenheit durch unser 7 × 7 Happiness Workout!

Was also ist zu tun, um die Schwachpunkte des mobilen Arbeitens aus dem Homeoffice zu überwinden? Eine Antwort darauf ist das 7 × 7 Happiness Workout, das den Arbeitsalltag systematisch reflektiert. Denn Selbsterkenntnis und das richtige Training sind erste Schritte in die richtige Richtung.

Ziel des Happiness Workouts ist es, über 7 Tage mit 7 Workouts eine nachhaltig höhere Arbeitszufriedenheit im Homeoffice zu trainieren. Das Trainingsprogramm basiert auf den Prinzipien der Positiven Psychologie und damit auf dem Kerngedanken, nicht im Blick auf die Schwächen zu verharren, sondern die ebenso vorhandenen Stärken auszubauen. Es gilt also, aus den Pain Points zu lernen und aus diesen Learnings neue, positive Ergebnisse zu entwickeln. Reflektieren – aktivieren – umsetzen, das sind die drei wesentlichen Elemente unserer Happiness Workouts, die wir in unserem Workbook zusammengestellt haben. Jedes Workout dauert 7 Minuten und kann zu jeder beliebigen, dann aber idealweiser immer gleichen Tageszeit stattfinden.

Das Projekt Digital Logbook mit Airbus

Das Digital Logbook ist ein Projekt, das an der Schnittstelle von Wissenschaft und Wirtschaft entwickelt wurde. Dahinter stehen die LeadershipGarage und unser Unternehmenspartner Airbus. In der Luftfahrt sind Logbooks ein ganz wichtiges Instrument, um besondere Ereignisse dokumentieren und dann reflektieren zu können. Dieser Ansatz wurde dann von Prof. Dr. Sabine Remdisch, Hannah Vergossen und Lena Marquard von der LeadershipGarage in dieses Forschungsprojekt übersetzt. Noch einmal vielen Dank an Dr. Markus Durstewitz, Head of Design Thinking bei Airbus, und an seinen Kollegen Christian Meschenmoser, für diese Inspiration!

Interesse an der Studie und dem Happiness Workout?!

Ihr möchtet die Studie und/oder das Happiness Workout gerne bei euch im Unternehmen durchführen? Sehr gerne! Schreibt uns einfach eine Mail an: hannah.vergossen@leadershipgarage.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.