LeadershipGarage Lounge 2017

Spannend und facettenreich präsentierte sich die digitale Zukunft am 13. Juni in Berlin, als die LeadershipGarage zur diesjährigen Lounge ins Greenhouse bei Deloitte lud.

Rund 60 Akteure aus Wissenschaft und Wirtschaft präsentierten und diskutierten an diesem Tag, wie Unternehmen in der digitalen Welt erfolgreich bleiben und die digitale Transformation gewinnbringend bewältigen können. Künftige Arbeitsumgebungen, die Gestaltung von Kooperationsarten und Innovationsformen und die damit einhergehenden, sich verändernden Anforderungen an Führungsrollen und Führungsaufgaben in dieser digitalen, global vernetzten Arbeitswelt stellten die zentralen Themen und den reichhaltigen Stoff für interessante Ein- und Ausblicke dar.

Zur praktischen Erprobung und erlebbaren Interaktion mit der Arbeitswelt von morgen standen zudem innovative technologische Tools bereit. Der räumliche Rahmen hätte für das Thema dieser Lounge nicht passender gewählt werden können: Im Coworking-Space „Greenhouse“ des Unternehmenspartners Deloitte in Berlin fanden sich die Teilnehmenden in einer innovativen Lern-, Vernetzungs- und Diskussions-Arena mit Lab-Atmosphäre wieder.

Nach dem Lunch erwarteten die Teilnehmenden zwei Foren und zwei Labs im Wechsel: Dem Forum „Empowering Leaders Through Feedback – Digitales Feedback als Führungsinstrument“ von Daniel Böhmer, Head of Presales Central Europe bei Questback, folgte das Lab „Innovation Story at Deloitte“ unter der Leitung von Patrick Eustermann, Manager The Garage, Deloitte; und hinter das Forum „Leading Remotely – Mit Beams erfolgreich auf Distanz führen“ von Cody Long und Ivonne Pötschke, beide LeadershipGarage, schaltete sich sogleich das Lab „Neuroleadership – Das Unbewusste sichtbar machen“ von Dr. Vanessa M. Johnen, Senior Consultant Neuroscience Institute von Deloitte.

Alles in allem eine rundum gelungene, spannende Veranstaltung, die nicht nur die Herausforderungen des digitalen Zeitalters für Unternehmen und deren Führungskräfte aufzeigte, sondern vor allem neue Ansätze, Modelle und Tools präsentierte, mit denen diese Herausforderungen zu neuen Chancen gewandelt werden können.

Ein verdientes Wrap-Up zum abschließenden informellen Get-Together rundete diese diesjährige LeadershipGarage Lounge 2017 ab – und machte zugleich Appetit auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr.

1 Kommentar


  1. ·

    Ich kann das Feedback nur bestätigen. Ein wirklich spannender und lehrreicher Tag.
    Es wird viel diskutiert, über Digitalisierung und Industrie 4.0. Die Auswirkungen auf die Arbeits- und Führungskultur sind immens, werden doch bislang noch zu wenig betrachtet. Ich hoffe, 2018 startet die LeadershipGarage Mittelstand.
    Auf gehts!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.