Next stop: Innovation Walk @ Klassikstadt Frankfurt

Eine funktionierende Digital- und Innovationskultur ist der Dreh- und Angelpunkt zukunftsfähiger Unternehmen – und daher eins der Topthemen der LeadershipGarage und ihrer Unternehmenspartner, die ihre aktuellen Innovationsprojekte erstmals auf dem Innovation Walk präsentieren werden.

Der Blick eilt voraus an diesem herbstlichen Montag im siebten Stock des Zentralgebäudes der Leuphana Universität Lüneburg: Hier planen die Unternehmenspartner der LeadershipGarage rund um Prof. Dr. Sabine Remdisch ihre nächste LeadershipGarage Lounge, die am 24.01.2019 in Frankfurt stattfinden wird. Die inspirierende Kulisse wird dieses Mal die sogenannte Klassikstadt bilden – das ist ein zu einem innovativen Business-Space umgestaltetes ehemaliges Fabrikgebäude mit Schwerpunkt „Automotive“. Sehr passend also für den „Innovation Walk“, der sich wie ein Laufsteg durch diese Lounge ziehen wird und auf dem die Unternehmenspartner der LeadershipGarage ihre brandaktuellen Innovationsprojekte dem ausgewähltem Fachpublikum aus Wissenschaft und Wirtschaft präsentieren werden.

Heute im Zentralgebäude der Leuphana Lüneburg – morgen in der Klassikstadt Frankfurt: Die LeadershipGarage plant ihre LeadershipGarage Lounge 01/2019.

An diesem Tag bilden noch die Unternehmenspartner selbst das kritische Publikum, das sich um die jeweils vortragenden Unternehmensvertreter versammelt hat. Insgesamt sind es sieben Unternehmen, die sich vorwagen und ihre Innovationsprojekte so detailliert wie möglich umreißen: Aventics gibt Einblick in die Fortentwicklung eines Prototyps, der mittels digitaler Technologie das Thema „Pneumatik“ für Kunden künftig sichtbar und praktisch analysierbar macht. Die Bundesagentur für Arbeit wagt den ungewöhnlichen Schritt, dem Fachkräftemangel im eigenen Hause mit einem Gamification-Tool zu begegnen. Die Firma Diehl hat sich die Entwicklung eines agilen Leitbildes und eines daran orientierten internen Wissensnetzwerkes zum Ziel gesetzt. Enercity entwickelt den Mindset Shift hin zu einer Digital Culture aus einem ganz autonom geführten Strukturwandlungsprozess heraus. Die Digital IT bei E.ON untermauert über die Entwicklung einer gemeinsamen Vision ihre Aufgabe als Unternehmensinnovatoren. Hannover Airport wird ihren Mitarbeitenden in der Gepäckbeförderung künftig mit digitaler Energie ganz praktisch unter die Arme greifen. Die Braunschweigische Landessparkasse geht den spannenden und bewegten Entwicklungsweg hin zur Implementierung eines neuartigen FinTech-Tools. Und die IAV Automotive Engineering setzt zur Generierung neuer zukunftsfähiger Services und Produkte künftig verstärkt auf digitale Tools und interne und unternehmensübergreifende Kollaborationen.

In ihrer Summe spielen die – heute noch hinter verschlossenen Türen präsentierten – Innovationsprojekte der LeadershipGarage auf den unterschiedlichsten Ebenen und reichen von der Produkt- und Prozessinnovation bis hin zur Entwicklung und Implementierung mutiger, innovationsorientierter Struktur- und Geschäftsmodelle.

Innovationen zum Nachschlagen

Auf die Besucher der LeadershipGarage Lounge 01/2019 warten somit einzigartige Einblicke in die Innovationspraxis verschiedenster Unternehmen, die sie auf dem „Innovation Walk“ und ebenso als Bühnenpräsentationen Schritt für Schritt in eine funktionierenden Digital Culture mitnehmen werden. Und alle gezeigten Innovationsprojekte werden zudem als Innovation Stories in einem Booklet erscheinen. Dadurch sollen die Abläufe und Phasen von Innovationsprojekten authentisch und hautnah erlebbar und zur inspirierenden Pionierleistung für jedes Unternehmen gemacht werden. Die Unternehmenspartner der LeadershipGarage treten also nicht nur als Innovatoren ihrer selbst auf, sondern verstehen sich über den eigenen Tellerrand hinaus als Trigger unternehmerischer Innovationsvorhaben. Dabei reicht die Bandbreite vom Großunternehmen wie Audi, Deutsche Bahn oder Airbus bis hin zu erfolgreichen Vertretern des Mittelstands. Ergänzend dazu wird Prof. Dr. Sabine Remdisch, Leiterin der LeadershipGarage, die neuesten Forschungsergebnisse der LeadershipGarage Research Group zum Thema Digital Culture vorstellen und direkt mit den Lounge-Gästen diskutieren. Darüber hinaus kann auch jedes Unternehmen selbst anhand verschiedener interaktiver Formate – zum Beispiel in einer digitalen Fahrprüfung – testen, inwieweit die eigene Unternehmenskultur schon auf dem Weg in eine Digital- und Innovationskultur ist.

Freuen können sich die Besucher zudem auf den diesjährigen Lounge-Kooperationspartner Odgers Berndtson. Das Unternehmen zählt zu den führenden Personalberatungen und ist zugleich Initiator des jährlich erscheinenden Manager-Barometers. Auf dieser Lounge werden die spannenden Ergebnisse der aktuellen Umfrage präsentiert und um wertvolle Tipps zur Umsetzung in die Praxis erweitert.

Tickets für die LeadershipGarage Lounge 01/2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.