Inside Leadershipgarage: Wer macht mit?

Auf dem Weg zu einer diversen, digitalen Organisation machen Unternehmen einen tiefgreifenden Kulturwandel durch. Arbeitsbeziehungen und -prozesse verändern sich, neue Karrieremuster entstehen, Strategien für Lebenslanges Lernen rücken in den Vordergrund. Die Führungskräfte sind die Schlüsselfiguren der Transformation. Um dieser Rolle gerecht zu werden, benötigen sie neue Kompetenzen, Erfahrungen und Einstellungen. Das Institut für Performance Management (IPM) der Leuphana Universität Lüneburg hat das Wissen über die Führung von morgen in zahlreichen Forschungsprojekten, Veranstaltungsreihen und Netzwerken zusammengetragen. Von dieser einzigartigen Expertise können Unternehmen jeder Branche, Größe und Marktstellung ab sofort profitieren. Verschiedene Kooperationszirkel und -formate binden Partner aus der Wirtschaft ein. Ziel ist es, gemeinsam die digitale Arbeitswelt zu erkunden und zu erobern. So wird Wissenstransfer individuell auf die Bedürfnisse der Partnerunternehmen zugeschnitten.

Aktuell kommen in den Kooperationszirkeln „In the Loop“ und „LeadershipGarage Research Group“ Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft regelmäßig zusammen, um Lösungen für die Herausforderungen und Chancen vernetzter Führung zu erarbeiten. Dabei entsteht ein tieferes Verständnis der dynamischen Rollen und Verantwortlichkeiten von Führungskräften in der digitalen Welt. Die Unternehmensvertreter wenden die gemeinsam entwickelten Führungsinstrumente selbst an; die Forschenden hinterfragen die gesammelten Erfahrungen und die Wirksamkeit dieser Werkzeuge. Ideen, Geschichten oder Ergebnisse halten die Expertinnen und Experten im Blog Leadershipgarage fest.