Innovationsbotschafter aus dem Silicon Valley

Rezepte zum Designen von Innovation von der Stanford University – neue Impulse für die Leuphana Universität Lüneburg und ihre Partner

Wie kann man erfolgreich Innovationen entwickeln?

Die Arbeitswelt wird zunehmend von Innovationen unterschiedlicher Art geprägt. Dazu zählt die Einführung neuer Technologien ebenso wie die neuer Geschäftsfelder, Produkte und Arbeitsweisen. Die Führungskräfte von morgen benötigen eine neue Art des Denkens, um Kreativität und Zielbewusstsein zu verbinden und innovative Lösungen und Prozesse zu entwickeln und ihre Umsetzung auf den Weg zu bringen. Dabei spielt Human Centered Design eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung von erfolgreichen und nachhaltigen Innovationen durch den konsequenten Einbezug der betroffenen Menschen und deren Perspektiven in den Design-Prozess.

Design-Literatur (Foto: Christian Otto)

Diesen Geist der Innovationsgestaltung und die dazu gehörigen Techniken vermittelt die Stanford University Universitätsangehörigen und Studierenden seit fünf Jahren in Ihrem Programm der „University Innovation Fellows“. Von September bis November 2017 habe ich gemeinsam mit Hannah und Cody aus dem Team des Instituts für Performance Management erfolgreich daran teilgenommen und wir wurden in den Kreis der Stanford Fellows aufgenommen. In dem Programm vermittelt die Design School der Stanford University, das Hasso-Plattner-Institut, ihr Verständnis von Human Centered Design und Design Thinking als Innovationsmethoden. Das Training umfasst neben Design Thinking auch Elemente des Storytelling und des Lean Startup.

Besuch im Googleplex (Foto: Christian Otto)

Komplettiert wurde unser Training durch ein Meetup im Silicon Valley vom 16. bis 20. November 2017. In vier Tagen mit intensivem Programm im Google Headquarter und der Stanford University wurde uns und anderen Universitätsangehörigen und Studierenden aus den USA und vielen weiteren Ländern das Mindset für Innovationen vermittelt und unser Training im Design Thinking und Storytelling vertieft.

Als University Innovation Fellows kehren wir nun als Innovationsbotschafter mit neuen Impulsen zurück an die Leuphana Universität Lüneburg. Der zukünftige Fokus unserer Arbeit als Fellows ist es, Studierende und Unternehmen zusammenzubringen, um gemeinsam durch Design Thinking innovative Lösungsansätze für praktische Herausforderungen zu entwickeln. Damit bilden wir eine Keimzelle für Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft und die Verbreitung von Innovationsmethoden an der Leuphana Universität Lüneburg und darüber hinaus. Der Weg hat also gerade erst begonnen.

Christian OttoChristian Otto
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am IPM

Digitaler Fingerabdruck:
„Die Digitalisierung verändert mehr als das Medium.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.