Digital Pioneers: Wie Unternehmen von morgen aussehen

Die Arbeitswelt wird sich durch die Digitalisierung nachhaltig verändern. Informationswege werden einfacher, Prozesse werden effizienter und schneller. Digital Pioneers sind Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung nicht nur stellen, sondern die sich daraus ergebenden Möglichkeiten voll ausschöpfen. Das erfordert ein prinzipielles Umdenken der altbekannten Strukturen. Feste Arbeitsplätze und –zeiten sowie ausgeprägte Hierarchien gehören vielleicht bald der Vergangenheit an. Digital Pioneers zeigen, wie es funktionieren kann.

Besonders die klassische Rollenverteilung und die Funktion der Führungskräfte werden einem starken Wandel unterzogen. Netzwerken ist das neue Führen. Längst gehören das Anregen von Partizipation, Wissensaustausch und Kommunikationsmöglichkeiten zum Standardrepertoire der Führungsinstrumente. Selbständiges Entscheiden gewinnt an Bedeutung in Bereichen, in denen Mitarbeiter über mehr Expertise verfügen als ihre Führungskraft. Wenn mehr Mitarbeiter größere Entscheidungsfreiheiten und –verantworten übernehmen, profitiert am Ende das gesamte Unternehmen. Das fördert nicht nur die Flexibilität sondern auch die Identifikation der Mitarbeiter mit ihrem Arbeitgeber. Aktives Verknüpfen einzelner Teammitglieder miteinander und das Fördern einer zukunftsorientierten Lernkultur innerhalb der Organisation werden zur neuen Führungsaufgabe. Wie sich das auf die Arbeitskultur und das soziale Bild im Unternehmen niederschlägt, zeigen die folgenden Beispiele der Digital Pioneers.

iic solutions

„Das was uns unterscheidet von anderen Unternehmensberatungen ist unsere Kultur und unsere Werte. Und dann einfach auch die Menschen, die diese Werte ausprägen. Das unterscheidet uns ganz sicher.“

Als Innovationstreiber schlägt iic solutions die Brücke zwischen dem etablierten Kerngeschäft der Versicherer und den neuen, digitalen Möglichkeiten. Mit einem ganzheitlichen Beratungsansatz erarbeiten sie Strategien, um die Potenziale des digitalen Wandels in erfolgreiche Produkte und Geschäftsmodelle zu überführen.

  • Branche:             Unternehmensberatung
  • Mitarbeiter:       25
  • Standort:           München / Köln
  • Gegründet:        2010
  • Webseite:           www.iic-solutions.com

it-agile

„Uns war von Anfang an wichtig, dass wir nicht nur agile Ideen predigen sondern dass wir it-agile auch selber agil gestalten. Insofern haben wir immer einen sehr hohen Anteil von Selbstorganisation, Partizipation der Mitarbeiter und ja auch Mitgesellschafter am Unternehmen.“

Vom Standort Hamburg aus beraten 30 Software-Experten ihre Kunden bei der Einführung agiler Unternehmensstrukturen und Wertschöpfungsketten. Ansätze wie Scrum und Kanban werden in der eigenen Organisation getestet. Kooperation, Authentizität und kontinuierliche Reflexion sind wichtige Geschäftsprinzipien.

  • Branche:             Unternehmens- und IT-Beratung
  • Mitarbeiter:       30
  • Standort:            Hamburg
  • Gegründet:        2005
  • Webseite:           www.it-agile.de

oose Innovative Informatik

„Jeder ist frei in der Entscheidung welche Tätigkeiten er machen will, welche Aufgaben ihm am meisten liegen, wie er seine Arbeitszeit, seine Anwesenheit organisieren möchte – das Denken und Handeln ist eben bei uns bewusst nicht getrennt.“

Mit Beratung, Schulung, Zertifizierung und eigenen Studienprogrammen erschließt das Hamburger Unternehmen Einzelpersonen und Firmenkunden einen neuen Zugang zur Software- und Systementwicklung. Die 50 Beschäftigten und Partner der eingetragenen Genossenschaft sind Experten für innovative Methoden wie Design Thinking oder Co-Creation.

  • Branche:             Unternehmens- und IT-Beratung
  • Mitarbeiter:       50
  • Standort:            Hamburg
  • Gegründet:        1998
  • Webseite:           www.oose.de

Maihiro GmbH

„Bei Maihiro wird extrem viel Wert darauf gelegt, dass man auf Hierarchien verzichtet. Man hat immer eine direkte Möglichkeit, mit seinem Chef/Vorgesetzten in Kontakt zu sprechen.“

Customer Relationship Management ist das Kerngeschäft des Beratungsunternehmens aus der Nähe von München und seiner 120 Mitarbeiter. Um Innovationen zu fördern wird eine Kultur der Offenheit und des Austausches gelebt. Führungskräfte und Mitarbeiter arbeiten auf Augenhöhe zusammen.

  • Branche:             Customer Relationship Management
  • Mitarbeiter:       120
  • Standort:            Ismaningen
  • Gegründet:        2000
  • Webseite:           www.maihiro.com

Vielen Dank an die Unternehmen, die die Videoaufnahmen in ihren Räumen durchgeführt und zur Verfügung gestellt haben.

Matthias Lieb

Digitaler Fingerabdruck:
An der Schnittstelle zwischen Architektur und digitalen Medien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.